„Wenn der Alltag Kopf steht“ – Demenz in der Familie, Veranstaltung in Essen

12.03.2019

Dienstag, 12. März, 16-19 Uhr

Volkshochschule Essen / Großer Saal U.01

Burgplatz 1, 45127 Essen

--------------------------

Die Diagnose „Demenz“ bedeutet für die Betroffenen und Angehörigen einen Einschnitt in ihrem Leben, der tiefgreifende Veränderungen mit sich bringt.

Das Familiensystem und der Alltag stehen Kopf, da viele Herausforderungen auf die Betroffenen zukommen, Rollen in der Familie neu erlernt und schwierige Situationen gemeistert werden müssen.

Wie gelingt es, gemeinsam Lösungen zu finden? Was erleichtert den Umgang mit der Erkrankung im Alltag? Und wo finden Familien geeignete Informations- und Unterstützungsangebote?

Referent*in:

Prof. Dr. Hans-Georg Nehen, Arzt für Innere Medizin/Geriatrie, Psychotherapie

Susanne Johannes, Alfried Krupp Krankenhaus

--------------------------------------------------------------------------

Eine Veranstaltung des Netzwerk Demenz Essen

In Kooperation mit der Volkshochschule Essen

--------------------------------------------------------------------------

Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird von Gebärdensprachdolmetschern begleitet. 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.